PRIME LINE 4 - Kann ich Schüler ähnlich dem Klassenschnellfilter nach beliebigen Kriterien zusammenfassen?

Montag, 7. Januar 2008

Ja - das ist möglich. Verwenden Sie dazu sogenannte Gruppierungen. Mit Gruppierungen kann man sehr schnell beliebige Auswertungen über dem Datenbestand durchführen (z.B. Übersicht über Jungen/Mädchen innerhalb einer Klasse)

Klicken Sie auf die Registerkarte "Gruppen" unterhalb der Liste. Sie können nun aus der Liste im oberen Teil ein beliebiges Kriterium auswählen, nach dem Sie gruppieren möchten (z.B. aktuelle Klasse). Jetzt werden im unteren Bereich alle Werte angezeigt, die für das ausgewählte Kriterium existieren. Hinter jedem Eintrag erscheint die Anzahl der Schüler, auf die dieser Wert zutrifft. Klicken Sie einen Eintrag doppelt an, um die betreffenden Schüler in der Liste anzuzeigen.

Klicken Sie erneut auf "Gruppen", um zur Gruppierungsansicht zurückzukehren. Ändern Sie das ausgewählte Kriterium, um nach anderen Einträgen zu gruppieren oder fügen Sie ein weiteres Kriterium hinzu, um die Gruppierung hierarchisch aufzubauen.

Die so entstehende Struktur kann nun ähnlich dem Klassenschnellfilter bedient werden, unterstützt jedoch jede beliebige Feldkombination.